Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Wohnungslüftung in Küchenzeile

Es überzeugt vor allem durch seine kompakten Außenmaße (B 540 x T 295 x H 560 mm), so dass der Einbau in einen Küchen- oder Wandschrank problemlos möglich ist.

Die Westaflex werk GmbH, Gütersloh, hat ein Zentralgerät mit der Typenbezeichnung WAC 140 vorgestellt. Das Aggregat wurde speziell für den Einsatz in Wohnungen konzipiert, die eine Wohnfläche bis ca. 100 m² aufweisen.

Es rundet damit das bekannte WAC-Programm (westa air control) zur kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung sinnvoll nach unten hin ab.

Mit Hilfe seiner Gleichstrom-Ventilatoren kann das Zentralgerät WAC 140 - selbst bei unterschiedlichsten Betriebsbedingungen - einen konstanten Volumenstrom (balancierte Lüftung) erzeugen.

Darüber hinaus stellt der integrierte Wärmeübertrager (Kreuzstrom) aus Aluminium sicher, dass bis zu 80% der Abluftwärme an die einströmende Frischluft abgegeben werden. Die Steuerung erfolgt wahlweise direkt an der Gerätefront oder mit Hilfe einer externen Fernverstellung (Stufenschalter oder Bus).

Ein Vorheizregister sowie eine Filterkontrollanzeige sind serienmäßig im Lieferumfang enthalten. Das Gehäuse aus verzinktem Stahl ist allseitig pulverbeschichtet (RAL 9010, weiß) sowie mit schall- und wärmedämmendem Material ausgekleidet.

 

abgelegt unter:
Tag Cloud
Navigation