Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Google gefällt uns

Die zeitgleiche Synchronisation von Innen- und Aussendienst über alle Sparten und Hierarchien ist ein grosser Wettbewerbsvorteil für uns. Damit waren die Grundlagen geschaffen, statt Laptops auf Chromebooks zu setzen.

Die Gretchenfrage, ob Google oder ein Mittelständler mehr von den neuen Geschäftsoptionen profitiert - ist ähnlich schwer zu beantworten, wie die Henne-Ei-Problematik. Klar ist indes, dass mittelständische, inhabergeführte Firmen eigene Wertvorstellungen haben, als Grosskonzerne, die eher auf Augenhöhe mit Google kooperieren. Die Nutzung von sozialen Medien, Technologie ausserhalb der eigenen EDV und grossen Freiräume für mobile Mitarbeiter, setzt einen Vertrauensvorschuss an den Marktführer voraus.

Für Westaflex gilt neben vorgenanntem, zudem der Grundsatz erst die eigenen Prozesse zu optimieren und erst dann mittels Software zu automatisieren. Ganz unabhängig zur Entscheidung in Richtung Google Apps-for-business stand die gelungene Android-Integration. Auf die Medienkompetenz unser Mitarbeiter setzt nun die eigenverantwortliche Mail-, Dokument- und Kalendar-Nutzung.

Das wir dafür schon viel früher mit einem weiteren Google-Prinzip, dem Open-Space-Büro in Kontakt kamen, wurde erst später offensichtlich. Vertrauensfreiräume und ein offenes Betriebsklima beschleunigten die Einführung der Google Business-Apps bei Westaflex.

Die zeitgleiche Synchronisation von Innen- und Aussendienst über alle Sparten und Hierarchien ist ein grosser Wettbewerbsvorteil für uns. Damit waren die Grundlagen geschaffen, statt Laptops auf Chromebooks zu setzen.

Fazit: Aus der Nutzung der Google Apps for business nach rund 9 Monaten im Einsatz kann gesagt werden, dass sich unsere Systembetreuungskosten um mehr als 2/3 gesenkt haben und die Mitarbeiter-Motivation durch Informations-Transparenz mehr als verdoppelt hat (TS16949 Index). Die Einführung nach Firmen-Standorten und Schlüsselnutzung durch unsere Führungskräfte hat sich bewährt. Die Ausrollung in die einzelnen Bereichs-Teams lag im Eigeninteresse der Spartenleiter. Die Schulung und Begleitung durch den Dienstleister cloudwürdig bestätigte uns in unserer Entscheidung auf ein langfristiges und zukunftsorientiertes Konzept gesetzt zu haben.

 

abgelegt unter: , ,
Tag Cloud
Navigation