Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Gewährleistung

Lassen Sie Ihr Produkt registrieren und profitieren Sie von den Vorteilen!

Während der Gewährleistungszeit sorgt der Werkskundendienst für Abhilfe bei allen
Störungen, die auf Material- oder Fertigungsfehler zurückzuführen sind.

Der Kunde ist verpflichtet, erkennbare Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Ablieferung der Ware, nicht erkennbare Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Entdeckung, schriftlich anzuzeigen. Diese Fristen sind Ausschlussfristen. Für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge kommt es auf den Zeitpunkt ihres Zugangs bei uns an.

Etwaigige Ansprüche des Kunden wegen eines Mangels sind auf das Recht der Nacherfüllung beschränkt. Die Nacherfüllung erfolgt nach unserer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunden nach seiner Wahl vom Kaufvertrag mit seinem Fachhändler zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.

Eine Aufrechnung durch den Besteller mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Stellt sich bei der Prüfung behaupteter Mängel heraus, dass kein Gewährleistungs-Anspruch besteht, ist der Kunde verpflichtet, die durch die Prüfung veranlassten Kosten zu tragen.

Sie erreichen uns dazu unter folgender Servicenummer:
0700 - westaflex

Verjährung der Gewährleistungsrechte
Die Gewährleistungsfrist bei beweglichen Sachen beträgt im Kaufrecht grundsätzlich 2 Jahre (§ 473 Abs. 1 Nr. 3 BGB). Unter Kaufleuten gilt für Produkte der Westa-Gruppe die einjährigen Gewährleistungsfrist (12 Monate) als vereinbart. Bei Verbrauchern kann im Wege einer gesonderten Projekt-Vereinbarung ebenfalls eine einjährige Mängelhaftungsfirst mit uns festgelegt worden sein.

Dies gilt unabhängig davon, ob der Käufer Verbraucher oder Unternehmer ist oder ob die Sache neu oder gebraucht ist.

Warenrücksendung
Sie können bei uns gekaufte Artikel innerhalb von 30 Tagen über Ihren Fachgroßhändler zurückgeben. Ausgenommen sind lediglich Waren, die nicht mehr original verpackt rsp. versiegelt sind; in diesem Fall wird eine 15 % ige Bearbeitungsgebühr für Wiedereinlagerung und Neuverpackung erhoben.

Vor Rücksendung kontaktieren Sie bitte unseren Außendienst und legen Ihren Kaufbeleg für die Zuordnung zur Kommissions-Nummer der ausreichend frankierten Sendung bei.

Wir bitten Sie um Verwendung der jeweils günstigen Versandart und weisen daraufhin, dass unfrei an uns gesandte Pakete nicht angenommen werden können. Bei einem Warenwert, der 50 EUR übersteigt, bitten wir in jedem Fall um die Versandart Paket und die Aufbewahrung des Einlieferungsscheins.

Unsere Warenrücknahme veranlasst umgehend nach Erhalt der Ware eine Gutschrift über den Warenwert (und ggf. auch der Portokosten) auf das bei ihrem Fachhändler angegebene Bankkonto.

Bei deutlichen Gebrauchsspuren und nicht original verpackten Teilen behalten wir uns vor, einen angemessenen Betrag für die Nutzung des Artikels zu berechnen.

Notieren Sie bitte zusätzlich den Grund für die Rücksendung.

Zur Entsorgung der Verpackung:
Unser Partner INTERSEROH nennt Ihnen unter 0800 - 10 10 855 (gebührenfrei) Abgabestellen in Ihrer Nähe oder arrangiert die Abholung unserer Umverpackung bei Ihnen. Geben Sie alternativ die Verpackung einfach zum Altpapier.

abgelegt unter: , ,
Tag Cloud
Navigation