Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

CarboDroid released

CarboDroid Zukunftsmusik: Die Anzahl der App-Bewertungen und Kommentare entscheidet über die CarboDroid-Weiterentwicklung(en).

Wasser ist Leben - alles Leben ist in ihm entstanden und besteht zum großen Teil daraus. Dabei ist die Ressource Wasser nicht unerschöpflich, weil nur rund 7 Prozent Süßwasser als potentielles Trinkwasser auf der Erde vorhanden sind. Potenziell deshalb, da es bereits Kriege um den Zugang für Landwirtschaft und Völker gibt und in Kriegs- und Krisenregionen zwar Wasser, nicht in jedem Fall aber gesundheitlich unbedenkliches Trinkwasser zur Verfügung steht.

Für den maßgeblichen Hersteller von Haushalts- und Industriefiltertechnik liegt es daher “auf der (Handy-) Hand” mit einer interaktiven App auf das Lebensmittel Nr 1 hinzuweisen, welches Grundlage vieler Lebensmittel - angefangen bei der Babynahrung über Salat, Suppen oder Tee-Zubereitung - ist. Hygienisch und frei von unerwünschten Nebenstoffen, wie Hormone oder Pestizide, ist reines Wasser ein Genuss!

CarboDroid Grundüberlegungen: Carbonit wollte und sollte bei der neuen Android-App nicht im Vordergrund stehen und ist daher nicht anklickbar. Auch sollte eine App erstellt werden, die ihren Namen verdient: also nicht fortwährend mit dem Web in Verbindung stehen und keine Benutzerdaten sammelt. Gleichzeitig sollten auf einer einzigen Startmaske alle Funktionalitäten erreichbar und nutzbar sein. Eine zu detaillierte Unterscheidung in Becher- und Tassengrößen, sowie Flüssigkeits-Art (Milch, Bier, Kaffe oder Wasser) schien wenig sinnvoll.

Da ein Lob doppelt wirkt, wenn es über/in den sozialen Netzwerken verbreitet werden kann, sind diese Optionen gleich in der ersten App-Version vorhanden. Ebenso, wie die persönliche Konfiguration des interaktiven Trinkweckers, in zeitlichem und haptischem Feedback.

Die Rückmeldungen der CarboDroid-Nutzer wiederum, werden in App-Verfeinerungen einfließen....

CarboDroid Zukunftsmusik: Die Anzahl der App-Bewertungen und Kommentare entscheidet über die CarboDroid-Weiterentwicklung(en). So sind Funktions-Schnittstellen mit anderen Android-Apps, beim Droid-Figurenwechsel und Situations-Steuerung, etwa mit einer zeitlich limitierten Oktoberfest-Version, denkbar.

Ebenso bieten sich Zusatz-Informations-Erweiterungen über den Hardware-InfoKnopf an, welcher auf regionale und UN-Wasserhilfsprojekte hinweist. Eine im Grundstein angelegte Social App entsteht....!!

Unsere CarboDroid App kommt grundsätzlich mit einer visuellen Bedienung ohne metrische Maßangaben aus und kann daher Länder- und Sprachen-übergreifend zum Einsatz kommen. Durch die Vielzahl der im Android-Standard vorhandenen Schnittstellen, etwa für eine eBook- und Youtube-Integration, ist keine Portierung auf weitere Smartphone- und/oder Tablet PC Betriebssysteme geplant.

abgelegt unter: ,
Tag Cloud
Navigation