Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Blogparade Android Wunsch App

Wir suchen "die Android Killer App"! Und sichern eine Umsetzung auch mit dem Vorschlagendem um. Gleichzeitig verpflichten wir uns, gemeinsam die erdachte Android-App auf Messen, auf Verbandsebene usw. zu promoten und weiteren SHK-Herstellern, Architekten und Bauherrn zu erschließen.

Kein Bauprojekt gleicht dem anderen; jeder Ansatz ist so einmalig und individuell, wie seine Bauherrn. Dies gilt für Neubau, Umbau und Sanierung.

Gleichzeitig werden Haustechnik-Produkte immer komplexer, variantenreicher und technisch anspruchsvoller. Viele Optionen sind möglich, wenn sie im Vorwege ansprech- und konfigurierbar wären. Zugleich gehen SHK-Hersteller immer mehr zur System-Garantie über, die eine integrative System-Auslegung voraussetzt.

Individualität muss nicht teuer sein, sofern alle Wünsche mit den Möglichkeiten im Vorfeld abgewogen werden konnten. Durch Unkenntnis und zu spätes Vortragen der Bauherrn-Anforderungen lassen sich ab einem gewissen Bau-Fortschritt keinerlei persönliche Wunschvorstellungen (mehr) realisieren. Dieses Dilemma ist durch harmonisierte Planung und koordinierte Umsetzung multi medialer Werkzeuge heutzutage vermeidbar. So kann ein Sonderbauteil zum Katalogpreis angeboten werden, allein dadurch, dass es mit kalkulierbarem Vorlauf bekannt ist.

Traditionell arbeiten jedoch alle am Bau eingebundenen Partner "in ihrer eigenen Welt". Einbau-Innovationen und Hersteller Artikelnummern sind unbekannt, genau wie Lieferzeiten und Montage-Minuten.... Technologisch werden heute Bestellungen papierlos per EDI übermittelt, auf der Baustelle jedoch immer noch mit Zimmermanns-Bleistift und Notizblock gearbeitet....

Hier sind robuste Android Tablet PCs denkbar, die als Haustechnik-App auch im Keller und im Baustahl-Umfeld solide offline arbeiten. Sie ersetzen nicht die Handwerker-Bürosoftware oder die Architekten CAD-Darstellung, sondern ergänzen diese als mobile, low-tech-Anwendung vor-Ort.

Handwerker können durch die Kamera ihren Bau-Fortschritt dokumentieren und Bauherrn ihren Hausbau-Ordner anlegen. Installations- und Wartungs-Hinweise lassen sich als Lesezeichen ablegen rsp. auf-Anfrage umgehend einspielen. Transparenz, Offenheit und größtmögliche Wunschumsetzung für den Bauherrn wäre die Folge.

Während Planer und Architekten aus Normen-Sicht, das Handwerk aus Werkzeug- und Werkstoff-Sicht denkt, trägt der Bauherr aus visueller und eigener Bilder-Sicht zum Gelingen bei.

Übrigens sind viele Eckdaten eines Bauprojekts fest, müssen in heutiger Planung-(Software)-Landschaft wiederholt doppelt eingegeben werden, wie Anschrift oder Gemarkung etc. Ganz anders die geschäftliche Nutzung oder die Anwendung im Handwerksbereich. Über einzelne "wir auch" Apps, sind keinerlei mobile Effizienz-Tools bekannt. Schlimmer noch, es fehlen völlig integrative Ansätze, die Smartphones und Tablet PCs einbinden. Dabei soll keine Konkurrenz zu bestehenden Grosshandels-, Bauherrn-, Handwerker- oder Industrie-Software aufgebaut werden, nur bestehende Ansätze, wie UGL oder GAEB spiegeln die heutigen multi-medialen Ansätze in keinem Fall!

Natürlich möchten wir nur diejenigen Android-Apps anbieten, die eine Hilfe sind und entsprechend genutzt werden. Dabei sind für CARBONIT Produkte auch Apps, wie "trinke ich täglich genügend" oder für ERO "die nächste Stromladegelegenheit" oder für WESTAFLEX "der WAC Filter Abo-Dienst" oder, oder, oder....  Der Open Source Idee von Android verpflichtet, möchten wir die denkbare Anwendungs-Suite nicht exklusiv, sondern mit Marktbegleitern und der Android Gemeinschaft teilen.

 
Tag Cloud
Navigation