Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Besuch beim Entwickler

Freie Haustechnik Planungs-, Angebots- und Layout-Software: mobil als App auf dem Smartphone oder Tablet PC oder im Web oder auf dem Schreibtisch-Rechner.
Getrieben von der Vision eine globale Haustechnik-Software für alle Gewerke am Bau kostenlos anbieten zu können, traf ich mich mit dem Java-Entwickler Emmanuel Puybaret der Software Sweet Home 3D.

Unser Treffen fand in Paris statt und hatte u.a. zum Ziel 3D-Objekte unser TriflexSlimflex und Quadroflex Luftführungen zu integrieren. Zudem besprachen wir den Einbau von Estrich- und Paneldecken-Verlegung, was im nächsten Release verfügbar sein wird. Durch ein Projekt mit einer Immobilien-Gruppe ist die Funktion Gebäudepass und Haus-Archiv abgedeckt. So lassen sich bspw. automatisch pdf-Skizzen und Grundrisse einlesen, ohne dass diese neu abgezeichnet werden müssen.

Neubau, Umbau und Wohnortwechsel erfordern Zeit, Geld, Nerven und vor allem eine gehörige Portion Planung. Schließlich müssen Möbel und Hausrat in den neuen vier Wänden finden. In einem ersten Schritt legt man in Sweet Home 3D die Maße der Zimmer fest und setzt Türen, Fenster und Heizkörper an den gewünschten Platz. Anschließend wählt man aus dem Haustechnik-Katalog von Westaflex die entsprechende Einrichtung aus. Betten, Schränke, Kommoden oder Tische, sowie Kamin-Schornstein, Elektro- und Lüftungsverlegung arrangiert man per Drag+Drop nach Belieben. Eine 3D-Ansicht verschafft einen virtuellen Überblick über die neue Einrichtung. Die verwendeten Elemente führt der Planer in einer Liste samt Artikelnummern auf. Der Einrichtungsplaner ersetzt im wesentlichen Papier und Bleistift. Anstatt wieder und wieder den gleichen Grundriss auf einen Zeichenblock zu skizzieren und darin die Haustechnik und Möbel etc. unterschiedlich anzuordnen, überträgt Sweet Home 3D diese Suche nach der richtigen Inneneinrichtung auf den PC (Linux, Solaris, Windows, MacOS, Android).

Bauherrn-Ansicht SHK-Produkte

Interessant war, aus erster Hand zu erfahren, dass seine Open Source Software als Standard in französischen Schulen etabliert ist, genauso wie Libre Office dem Nachfolger des Open Office Projektes. Die Entscheidung fiel auf Sweet Home 3 D, da es in 12 Sprachen und auf Windows-, MacOS und Linux-Plattformen lauffähig ist; eine Android Tablet Version ist übrigens ebenfalls in Vorbereitung bei beiden.

Wie erfolgreich diese Hausplanungs-Software ist, zeigt auch ein Auftrag zur Integration von Elektro- und Schalter-Abbildungen eines deutschen Herstellers. Auch dieser wird seine zeitliche Alleinstellung dazu nutzen Handwerker und Bauherrn zu prägen. Da als Ergebnis einer Planung auch eine Stückliste und Verlegeplan erzeugt wird, kann - aus Bequemlichkeitsgründen - davon ausgegangen werden, dass keine Handelsmarke verbaut wird. Dies ist mit einem fertigen Pressetext vergleichbar, der dem Journalist Zeit einspart.

Besprochen wurden auch fertige Format-Schnittstellen an Warenwirtschafts- und eCommerce-Systeme, die z.T. schon vorliegen.

Handbuch Open Source

Die Digitalisierung unser Haustechnik-Produkte (Schornstein und Wohnungslüftung) erfolgt als Dienstleistung, um dann allen Planern kostenfrei zur Verfügung zu stehen. Im Gegenzug verpflichtet sich Westaflex Buch-Exemplare zu erwerben und im Paket mit seinen App-Programmen ebenfalls ohne Gebühr anzubieten. So entsteht eine Win-Win-Situation entlang der gesamten SHK-Prozesskette.

 

 

 

abgelegt unter: ,
Tag Cloud
Navigation