Benutzerspezifische Werkzeuge

Verantwortung

Darf´s ein bisschen mehr sein? Pflicht und Kür – wir von Westaflex haben dieses anregende Prinzip dem Eiskunstlauf entliehen. Das heißt konkret: Pflichten erfüllen wir mit größter Sorgfalt, während bei der Kür unser vollständiges Potenzial in den Vordergrund rückt – und der deutliche Vorsprung innerhalb unserer Branche.

Umwelt ist ein knappes Gut. Gesetzgeber und Gesellschaft fordern deshalb, Ressourcen zu schonen und Schadstoffeinträge zu mindern. Die Unternehmen der Westa-Gruppe haben ebenfalls erkannt, dass umweltverträgliches Wirtschaften die Zukunft sichert.

In Verbindung mit einem fundierten Umweltcontrolling sind sie unsere Grundlage für die interne und externe Berichterstattung. Und die Entwicklung geht weiter: Prozessorientierte integrierte Managementsysteme stellen den Umweltschutz und die Arbeitssicherheit neben die Qualitätssicherung. Zudem erlauben sie uns die Bewertungsmethodik, so genannte weiche Erfolgsfaktoren wie Kunden- oder Mitarbeiterzufriedenheit systematisch zu beurteilen.

Mit dem Ziel, unsere Produkte und ihre Nutzung nachhaltiger zu gestalten, lenkt und koordiniert unsere Integrierte Produktpolitik die Interaktion zwischen Hersteller, Lieferanten, Fachhändlern, Kunden, Verwertern und Entsorgern. Es geht uns um die Gesamtwirtschaftlichkeit in Materialwahl und Herstellungsverfahren und um die Gesamt-Energiebilanz von Gebäuden mit unseren Produkten.

Wir sind davon überzeugt, damit vor allem auch den Erwartungen unserer Kunden entgegenzukommen. Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden nicht nur Produkte aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen zu schätzen wissen, sondern zusätzlich die Sicherheit haben, dass diese Produkte ökologisch, ökonomisch und sozial verträglich hergestellt sind.

 

Sustainable Excellence: Management für mehr Erfolg

Langfristig erfolgreich sein – das ist unser Ziel! Sustainable Excellence verbindet unser Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung mit dem Managementmodell der European Foundation for Quality Management (EFQM). Damit richtet sich unsere Organisation auf nachhaltigen Erfolg aus.

Umwelt ist ein knappes Gut. Gesetzgeber und Gesellschaft fordern deshalb, Ressourcen zu schonen und Schadstoffeinträge zu mindern. Die Unternehmen der Westa-Gruppe haben ebenfalls erkannt, dass umweltverträgliches Wirtschaften die Zukunft sichert. Ökoeffizienz verknüpft Kostenbewusstsein und Umweltverantwortung.

In Verbindung mit einem fundierten Umweltcontrolling sind sie unsere Grundlage für die interne und externe Berichterstattung. Und die Entwicklung geht weiter: Prozessorientierte integrierte Managementsysteme stellen den Umweltschutz und die Arbeitssicherheit neben die Qualitätssicherung. Zudem erlauben sie uns die Bewertungsmethodik, so genannte weiche Erfolgsfaktoren wie Kunden- oder Mitarbeiterzufriedenheit systematisch zu beurteilen.

Mit dem Ziel, unsere Produkte und ihre Nutzung nachhaltiger zu gestalten, lenkt und koordiniert unsere Integrierte Produktpolitik die Interaktion zwischen Hersteller, Lieferanten, Fachhändlern, Kunden, Verwertern und Entsorgern. Es geht uns um die Gesamtwirtschaftlichkeit in Materialwahl und Herstellungsverfahren und um die Gesamt-Energiebilanz von Gebäuden mit unseren Produkten.

Wir sind davon überzeugt, damit vor allem auch den Erwartungen unserer Kunden entgegenzukommen. Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden nicht nur Produkte aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen zu schätzen wissen, sondern zusätzlich die Sicherheit haben, dass diese Produkte ökologisch, ökonomisch und sozial verträglich hergestellt sind.


 

Zum Beispiel beim Umweltschutz und unserem Engagement in der Sozialarbeit: Vor dem Hintergrund zunehmender Umweltbelastung und -zerstörung ist das Umweltbewusstsein in der Westa-Gruppe stark gestiegen. Wir sind bereit, alte Lösungen in Frage zu stellen und neue Wege zu gehen. Im Sinne der "Corporate Social Responsibility" ist der verantwortungsvolle Umgang mit Mensch und Lebensraum zu unserer Handlungsmaxime geworden.

Westaflex-Produkte sind nach EN Normen zertifiziert und garantieren die Einhaltung von Umwelt-, Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Darüber hinaus sehen wir uns in der Verantwortung für alle Produktphasen unserer Erzeugnisse: von der Gestaltung über die Herstellung, der eigentlichen Nutzung bis zur Entsorgung. Ausbildung, Arbeitsschutz und Gesundheitsvorsorge nehmen bei uns einen ebenso großen Stellenwert ein, wie die Zufriedenheit unserer Kunden und Geschäftspartner.

Westaflex und unsere soziale Kompetenz
Unser umweltpolitisches Engagement stellt uns vor die Herausforderung, Umweltschutz mit dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit in Einklang zu bringen. Als aktives Mitglied in außergewöhnlichen Projekten (Rehabilitation, Hospize, Wohlfahrtspflege) streben wir deshalb eine langfristige und weitsichtige Verankerung ökologischer und sozialer Prinzipien an. Denn ohne sie wird gewinnorientiertes Wirtschaften auf Dauer nicht möglich sein.

Die freiwillige Mitarbeiter unserer Führungskräfte ist aus der Idee heraus entstanden, neue Impulse für die Modernisierung der Gesellschaft zu bieten. Mitglieder aus Wirtschaft, IHK und Gemeinden wollen auf diese Weise ein nachhaltiges und gleichzeitig erfolgreiches Wirtschaften fördern. Als wichtige Voraussetzung dafür streben wir eine internationale Angleichung von Unternehmensanforderungen an.

An Stelle von Vorschriften, Abgaben und Kontrollen setzen wir auf Eigenverantwortung und Kooperation. Hierzu gehören Verabredungen und Vereinbarungen zwischen Industrie und zuständigen Verwaltungen. Erfolge beweisen, dass gerade im Dialog zwischen umweltbewussten Personen, Organisationen und Unternehmen fruchtbare und dauerhafte Lösungen für ein nachhaltiges Wirtschaften entstehen.

Alle interessierten Personen, Unternehmen und Institutionen sind herzlich eingeladen, den Kontakt zu uns aufzunehmen.


Die Westaflex  Werke unterstützen traditionell ausgewählte Institutionen, soziale Projekte sowie Kultur und Wissenschaft. Der Schwerpunkt liegt auf Einrichtungen und Vereinen der Region rund um den Unternehmensstammsitz in Gütersloh, sowie Salzwedel.

 

Wettbewerbsfähig durch Verantwortung

Unser Anliegen: Zukünftige Generationen nicht ihrer Handlungsmöglichkeiten zu berauben und einen Ausgleich zu schaffen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Ein Handlungsprinzip für Staat, Gesellschaft und Unternehmen.

Unsere Botschaft an alle: Erhalten, was Grundlage ist für langfristiges Wachstum. Ökologisches und soziales Vermögen bewahren und vermehren – zukunftsfähig sein.

Schulung
Westaflex Akademie
 
Technologie
immer aktuell
 
Jugend
Generation Y Begeisterung
 
 
 

Sustainable Excellence: Management für mehr Erfolg

Langfristig erfolgreich sein – das ist unser Ziel! Sustainable Excellence verbindet unser Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung mit dem Managementmodell der European Foundation for Quality Management (EFQM). Damit richtet sich unsere Organisation auf nachhaltigen Erfolg aus.

 

Unser hohe Fertigungsstandard kommt nicht von ungefähr: Die Inhaberfamilien der Westaflex Industries denken in Generationen, nicht in Quartals- oder Jahreszyklen. Innovation ja, aber keine Experimente auf Kosten der Wertigkeit. Mit dieser Philosophie hat sich Westaflex als starke Marke seinen Platz auf dem Weltmarkt gesichert. Dass das so bleibt, dafür engagieren sich Inhaber und Mitarbeiter jeden Tag: mit Herz, Hand und Verstand.

 

Wareneingang

 

Verladung

 

Tore