Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Westerform/Westerform inoxyd

erstellt von WESTAFLEX zuletzt verändert: 14.05.2015 17:17
flexible, metallische Rohre
Flexible Rohre aus ein- oder zwei Alumiuniumfolien gemäß DIN 24 146 für die Luft- und Klimatechnik. Das optimale Rohrprofil erlaubt enge Biegeradien bei schwierigen Einbauverhältnissen. Die wirtschaftliche Profilgeometrie garantiert ein kostengünstiges Leitungssystem. Nennweiten DN 15 – 600 mm.
Westerform/Westerform inoxyd

Für flexible Rohre gilt die DIN EN 13180 mit den Dichtigkeitsklassen A bis C der DIN EN 12237 und den Abmessungen gemäß der DIN EN 1506. Scheiteldruckfestigkeit und Biegemoment werden nicht mehr vorgegeben. Darüber hinaus gelten die Reinigungs- und Hygienevorschriften der VDI 6022 sowie der damit vorgeschriebene Filterwechsel – üblicherweise alle 6 Monate - als zwingend vorgeschrieben.

Detailbeschreibung

Das WesterForm Rohrprofil garantiert die beachtenswerte Flexibilität der Rohre, die umfassende Leitungsführung bei minimalem Verbrauch an Formteilen erlaubt, wobei die hohe Flexibilität der WesterRohre eine Hilfestellung ist, die den nachträglichen Einsatz und Einbau von Rohren bei Neubau und Sanierung ermöglicht.

Die besondere Ausbildung der Falz, die Tiefe der Verrillung und die Anzahl der Rillen sind Merkmale für die Qualiätseigenschaften von WesterRohr Produkten (DIN 24146) .

WesterForm-Rohre werden gemäß DIN 24146 unterschieden (Biegeradius, Scheiteldruckfestigkeit und Durchhang). Nichtbrennbar gemäß DIN 4102 Kl. A1. Ausführung: Güteklasse A (Alu2A) bzw. B (Alu2B).

Abmessungen: DN 12 – DN 450. Längen je nach Durchmesser bis 10, 15, 25 und 50 m in Bünden und Fixlängen.

Sonderformen in oval, quadratisch und rechteckig für die Serie.

Westerflex Rohre Automotive

Rohraufbau

Rohrtyp Alu2A

Güteklasse A

gemäß DIN 24 146

verrilltes Wickelfalzrohr aus 2 Lagen Alumimium

Biegeradius r = 1,5 x DN

 

Rohrtyp Alu2B

Güteklasse B

gemäß DIN 24 146

verrilltes Wickelfalzrohr aus 2 Lagen Aluminium

Biegeradius r = 1 x DN

Alle Rohrtypen bieten umfassende Einsatz-Möglichkeiten für Be- und Entlüftungssysteme, Klima- und Industrieanlagen. Das WesterForm Alu2B unterscheidet sich vom WesterForm Alu2A durch seine tiefere Verrillung und erreicht dadurch eine höhere Scheiteldruck-Festigkeit und Biegbarkeit.

Rohrtyp Inoxyd

nicht brennbar gemäß DIN 4102 Kl. A1

Temperaturbeständig bis + 600 Grad C

verrilltes Wickelfalzrohr aus 1 oder 2 Lagen Edelstahlfolie

Biegeradius r = 2 bis 5 x DN

 

Ausführung: inoyxd-mini E

Verrilltes Wickelfalzrohr aus 1 Lage Edelstahlfolie (1.4436). Nennweite: DN 12 – DN 100. Temperaturbeständigkeit bis +600 Grad Celsius.

Biegeradius: r = 2 bis 3 x DN.

Ausführung: inoyxd-mini D

Verrilltes Wickelfalzrohr aus 2 Lagen Edelstahlfolie (1.4436). Nennweite: DN 12 – DN 100. Temperaturbeständigkeit bis +600 Grad Celsius.

Biegeradius: r = 2 bis 5 x DN.

Standardlängen:

bis DN 150  =  25 m Bunde

ab  DN 155  =   5 m Bunde

In Nennweiten von 12 - 500 mm.

Wo andere Rohre aufgeben, beginnt der Einsatz der WesterForm Inoxyd-Rohre. Die aus nicht-rostendem Edelstahl gefertigten Rohre bieten maximale chemische, technologische und physikalische Eigenschaften, die den Einsatz der Rohre für viele Bereiche der Industrie unentbehrlich machen.

WesterForm Inoxyd-Rohre sind für die Ansaugung von Gasen und aggressiven Medien geeignet.

Stoß- und trittfest, hohe Temperaturbelastung, einfache Bieg- und Verformbarkeit, korrosionsbeständig und chemisch neutral sind Argumente, die Probleme lösen helfen.

Einfaches Ablängen der Rohre

– durch ein Messer erhöhter Festigkeit mit Wellenschliff – gestattet die Anpassungsfähigkeit der Rohre auf engstem Bauraum.

Warengruppe
Railway
Ausführungen
DN 12, 14,2, 18, 20, 22, 24,5, 26,5, 28, 29, 30, 32, 35, 38, 38,5, 40, 42, 45, 50, 55, 60, 63, 65, 70, 75, 80, 90, 100, 103, 110, 112, 120, 125, 130, 140, 150, 155, 160, 180, 200, 220, 224, 250, 280, 300, 315, 350, 355, 400, 450, 500, andere
Material
Alu, Inox
Verpackungseinheit
1 Stück
abgelegt unter:
, , ,
Downloads
abgelegt unter: , , ,
Martin am 19.09.2013 13:47
Sind die Rohre auch für Komforlüftungsanlagen geeignet? und wenn ja wie sind diese zu reinigen wenn sie im Bodenaufbau verbaut sind?
宮古島 市ハチ公物語 am 19.09.2013 13:47
Guten Abend,

wir halten die klassischen Rund-Rohre zur Nutzung in KWL-Anlagen bei In-Bodenverlegung für nicht geeignet, da diese zwar vom Material Edelstahl den physikalischen und hygienischen Anforderungen entsprechen, nicht jedoch über ein ausreichend variantenreiches Adapter- und Inspektionsöffnungs-Programm verfügen.

Bitte konfigurieren Sie in diesem Fall mit unserem WesterQuadro Rohrprogramm speziell für WAC-Anlagen.
Bartsch Martin am 19.09.2013 13:47
Hallo ! Meine Frage Verkaufen sie auch angenohmen nur
3 m lange Stücken DN 50 an Privat Personen ?? und zu welchen Preisen Danke
Antwort wäre nett

mfg Bartsch Martin
Frank Ladwig am 19.09.2013 13:47
Neben der Liebe zu unseren Produkten motiviert uns täglich auch der Verkauf selbiger. Allerdings sind die üblichen Lieferlängen 25 mtr. und länger. Bitte rufen Sie uns an um eine Abholung zu vereinbaren bzw. einen Preis zu erfahren.

Telefonzentrale: +49 5241-401.0