Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Compact MS

erstellt von WESTAFLEX zuletzt verändert: 14.05.2015 17:50
Luftleitung von der Rolle
Das MS-Compact-System ist ein flexibles, stauch- und dehnbares Leitungssystem für den Temperaturbereich bis 400 Grad C. Hochflexible und gasdichte Rohrleitung aus Edelstahl für industrielle Anwendungen in den Nennweiten 80 bis 130.
Compact MS

Ein metallisches Rohrsystem aus dem umfangreichen Westaflex-Programm für die Industrie-Anwendungen bei zeitsparender Montage. Rohrelemente aus Edelstahl 1.4539. Druckdicht ohne einzulegende, elastomere Dichtungen.

Zum Anschluß an die Absaug- und Führungsleitungen stehen systemspezifische Formteile mit metallischer Dichtung zur Verfügung.

Bedingt durch die Flexibilität ergeben sich Zeit- und Kostenvorteile gegenüber starren Produkten.  Die Leitung kann auch durch Versatz eingezogen werden. Längenausdehnungen durch Temperaturveränderungen werden mit dem flexiblen Rohr ausgeglichen.

Detailbeschreibung

Im Schiffs- und Maschinenbau bietet das MS-Compact System für den Nennweitenbereich von DN 80 bis 130 die optimale Problemlösung – starr, hochflexibel und druckdicht.

Das MS-Compact ist ein universell einsetzbares, flexibles, einwandiges Edelstahl-Rohrsystem für die Querschnittsreduzierung bestehender Anlagenkomponenten. Das System überzeugt durch seine Montagevorteile.

Das MS-System wurde so konstruiert, dass die Edelstahlsäule inkl. der Formteile komplett installiert werden kann. Sonst notwendige Vorbereitungs- und Demontagearbeiten werden hierdurch deutlich reduziert!

Die Westaflex-Sicherungsbandtechnologie sorgt für die werkzeuglose und feste Verbindung der einzelnen Formteile und Längenelemente bei bleibender axialer Ausrichtungsmöglichkeit. Sämtliche Abgänge an Formteilen werden ausgehalst und haben somit eine optimale Korrosionsbeständigkeit.

Westaflex bietet dem industriellen Anwender komplette Pakete, mit sorgfältig abgestimmten Komponenten und gewährt eine Funktionssicherheit bei Verwendung der Grundpakete unter Berücksichtigung unserer Montageanleitung und einer fachgerechten Planung und Ausführung.

Erhebliche Kosteneinsparung durch Montage-Vereinfachung

und die patentierte Edelstahl-Dichttechnik (ohne zusätzliche Dichtung) sind die herausragenden Eigenschaften der MS-Compact Luftleitung.

Die flexiblen Rohrelemente sind zum Anschluss an das Westaflex Formteil-Programm mit beidseitig verpressten Adaptern ausgerüstet. Bei der Montage wird das MS-COMPACT auf die passende Länge gezogen, mit den erforderlichen Formteilen aufgesteckt und von oben abgelassen (Streckverhältnis 1:3). Damit ist das Rohrsystem ohne Zuschnittarbeiten an jede Einbau-Situation anpassbar.

Für die einfache Nennlängen-Streckung gibt es spezielle Streck-Adapter.

Die neue metallische Dichtung und das Sicherungsbandn gewährleisten eine dichte und feste Verbindung.

Der flexible Teil des Rohelementes besteht aus hochlegiertem Edelstahl (1.4539). Diese Material-Auswahl erlaubt eine gewichtssparende Ausführung für das Rohrelement, wobei die Profil-Ausbildung dem MS-COMPACT dennoch eine hohe Stabilität verleiht. Das garantiert einen langlebigen Einsatz.

Dehn- und stauchbare Rohrelemente bis zu 5 m ohne Ablängen

Lagervorteil: komprimiert 60 % weniger Lagerraum notwendig

Warengruppe
Klassische Lüftung
Ausführungen
bis 200 Grad C, bis 400 Grad C, Unterdruck, Überdruck
Breite
63, 70, 80, 90, 100, 113, 120, 130, 140, 150, 160, 180, 200, 224, 250, 280, 300, 315, 350, 400, 450, 500
Verpackungseinheit
1 Stück
Produkthilfe
Martin Wellner
Karl Klein am 30.07.2009 11:43
Guten Tag!

warum verkaufen Sie eigentlich nicht Ihre Produkte im Internet. Ich habe Sie dort nicht gefunden und hätte es praktisch gefunden, just einen Rohrabschnitt zu kaufen und morgen selbst installieren zu können.

Nun ja, geht nicht....
trotzdem interessiert mich mal Ihre Meinung dazu!
宮古島 市ハチ公物語 am 30.07.2009 11:49
Sehr geehrter Herr Klein,

Für Produkte, die eine komplexe Auswahlunterstützung und Installationsleistung benötigen, ist der Vertrieb über Online-Shops nicht sinnvoll. Hier muss weiterhin auf die etablierte Beratung des Kunden vor Ort gesetzt werden.

Als Partner des Fachhandwerkers möchten wir Sie bitten, sich dort ein Angebot mit unseren Produkten erstellen zu lassen.

Aufgrund der Vertriebsstrukturen in der SHK-Branche laufen unsere Logistikprozesse stets über den authorisierten Fachhandel ab.

Viele Grüße aus Gütersloh,
wir freuen uns, wenn Sie sich auf diesem Wege für unsere Produkte entscheiden!
Stefan am 26.06.2010 13:32
Ein Unternehmen der Vergangenheit, Wettbewerb meinden heißt das Prinzip, Struktur intransparent halten die Praxis!
宮古島 市ハチ公物語 am 26.06.2010 13:46
@Stefan

Wenn ein Markenhersteller, egal welcher Branche, seine Artikel als Re-Importe oder auf Online-Auktionen u.ä. findet, fragt sich natürlich jeder, warum er den unverbindlichen Brutto-Richtpreis zahlen soll.

Bei Handelsmarken ist dies etwas anderes, sie dienen dem Ziel jederzeit den Hersteller austauschbar zu halten und Einkaufspreise immer weiter zu reduzieren. Dies geht, zumindest in Deutschland zu Lasten der Qualität und Innovation, sowie der mit einer Hersteller-Marke zugesagten Deinstleistungen, wie Beratung und Garantie.

Möchten Sie daher, Baumarkt-Qualität zum Selbst-Einbau und auf eigenes Risiko verwenden, so steht diesem Wunsch ja nichts entgegen.

Westaflex Produkte werden Sie dort jedenfalls nicht finden und gute Beratung und Fachhandels-Ausstellungen kosten ihren Preis.

Unsere Produkte eignen sich auf keinen Fall für den Vertrieb im Internet. Dazu müssen zu vielen DIN-Normen und Richtlinien, sowie die unterschiedlichsten Einbau-Varianten berücksichtigt werden. Als Vergleich dazu: es gibt auch freie, sowie rezeptpflichtige Artikel in der Apotheke, die zuvor ein Arzt verschreiben muss.

Eine Westaflex Abgas-Anlage bswp. ist eben keine Aspirin-Tablette ohne Rezept aus dem Discounter.....
Stefan am 27.06.2010 15:12
Danke für Ihre Antwort. Es ist eben auch ein wirtschaftliches Grundprinzip des Interessengegensatzes zwischen Verbraucher und Verkäufer, es hat auf beiden Seiten nichts mit Bosheit oder Geiz zu tun, dass Abnehmer Wettbewerb wünschen und Verkäufer ihn fürchten und daher meiden wollen.

Oft finden sich in Angeboten und Rechungen (z.B. von Heizungs- und Lüftungsbauern) genaue Angaben zu den verwendeten Teilen. Auf Nachfrage erfährt man dann deren Preis, besser gesagt das, was der Anbieter sich als Preis vorstellt (mit Spanne nach seinem Geschmack), kurz gesagt das alles ist interessengeleitete Kommunikation bei der man nicht alles für bare Münze nehmen darf. Da wird dann z.B. ein simples Schrägsitzventil mit 80 Euro aufgeführt, dass anderweitig (identisch) für 10 Euro zu kaufen ist, mit minderwertig versus Qualität hat das NICHTS zu tun.

Das genau ist die Intransparenz die Hersteller fördern und schützen in dem sie keine Preise Ihrer Waren an jedermann veröffentlichen, das soll systematisch dazu führen dass es keine zugängliche Vergleichsmöglichkeit gibt und die so geliebten "Handelspartner" und "Fachfirmen" (alle anderen Menschen sind ja zu dumm um die Wahrheit zu erfahren...) ihre Hausnummern in die Rechnungen schreiben können.

Meine Erfahrungen mit mehreren "Fachfirmen" der Heizungs- und Lüftungsbranche sind so miserabel, dass es für mich keine andere Lösung mehr gibt als mich selbst kundig zu machen (soweit, dass ich es dann im Prinzip auch selbst kann- obwohl das nicht das Ziel ist...) denn diese Leute erzählen genau das was ihnen nützt.
 
Sehr unsympatisch von den Herstellern das zu unterstützen.

Das ist die Sicht von der anderen Seite!

Gruß

Stefan
宮古島 市ハチ公物語 am 27.06.2010 15:24
@stefan

Ich kann Ihre Sichtweise durchaus verstehen, zumal ja gerade im SHK-Bereich aktuelle Kartellvorfälle den Markt und das Verbraucher-Vertrauen erschüttern.

Unsererseits hoffen wir, dass nicht einseitige Vorteilsnahmen des Fachhandels unsere durchaus transparente Preisgestaltung mittels regionalen Mittelstandskreisen im Konzept verzerren. DENN - eigentlich sollten, egal welcher Kaufkraft-Index angesetzt wird, zumindest in Deutschland unsere Produkte zu gleichen Bruttopreisen angeboten werden.

Ein "neues" Problem ist für uns die Rosinen-Pickerei von Einzelkomponenten, was zukünftig oder immer mehr dazu führen wird, dass nur noch System-Komplettpreise ohne Einzelpositions-Angaben (keine Artikel-Nr, VK etc.) kommen wird.

Sollte in Ihrem konkreten Fall die Beratungs-Kompetenz unser Fachhandels-Partner nicht ausreichen, so senden wir Ihnen gern unseren Außendienst-Kontakt.

Sie erreichen ihn unter: 05241-4010