Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Raumklima

erstellt von Westaflex zuletzt verändert: 12.08.2014 12:00
In kitchens, bathrooms and toilets humidity as well as odours develop. That is why Westa Air Control extracts the used air right here. Simultaneously, the same amount of fresh and cleaned air streams into all of the other rooms without there being a draft. During this process the WAC central control unit ensures that the warmth of the exhaust air is carried onto the fresh and newly supplied air. The tube and conduit system, the mufflers, the machine technology and the high-performance heat recovery to save energy are the core elements of the Westaflex controlled household ventilation. The building components system ensures that on-site nothing is missing and that no time is lost during assembly.
Innerhalb wärmegedämmter Gebäudehüllen wird verbrauchte Luft kontrolliert abgeführt und Frischluft abgestimmt zugeführt. Integrierte Filtersysteme in der zentralen Luftzuführung stellen hygienische Raumluftverhältnisse bis hin zum Allergiker‐geeigneten Raumklima sicher. Die Luftzuführung erfolgt dabei geräuschlos über integrierte Schalldämpfer innerhalb der lufttechnischen Anlage.
Raumklima
WAC Schema

Die kontrollierte Wohnungslüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung garantiert Einsparungen bei der Raumheizung von mehr als 80 Prozent. Durch die Kombination der kontrollierten Wohnungslüftung (WAC) mit Wärmepumpen und Erdwärmetauscher können zusätzliche Energieeinsparungen erreicht werden.

Neben den energetischen Vorteilen liefern die Systeme eine verbesserte Luftqualität, da die variantenreiche Einstellung einer raumlufttechnischen Anlage stets die Einhaltung hygienischer Grenzwerte garantiert.

 

 

 

So funktionieren Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung:

Die verbrauchte feuchte Luft wird den Ablufträumen entzogen. Die frische Luft strömt in die Zulufträume.

Ablufträume sind: Bad, WC, Küche, Hauswirtschaftsraum.

Zulufträume sind: Wohnräume, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer.

Die Luft wird aus den Ablufträumen nach außen abgesaugt. Dadurch entsteht im Haus ein leichter Unterdruck. Frischluft strömt infolge des Unterdrucks von den Zulufträumen in die Ablufträume und wird dort abgesaugt. So ist gewährleistet, dass keine durch Geruch oder Feuchtigkeit belastete Luft in die Wohnräume gelangen kann. 

Eine ausgewogene Luftfeuchtigkeit verhindert Schimmelpilzbildung und bietet gesundheitliche Vorteile, da durch einen ausreichenden Luftwechsel die Anzahl der Hausstaubmilben und damit die Allergieanfälligkeit stark gemindert werden. Der Einbau eines Pollenfilters reduziert die Belastungen der Raumluft deutlich. Spezifische Filter und Schalldämpfer in den Westaflex‐Systemen halten Umweltbelastungen wie Feinstaub oder Außenlärm sicher zurück.

Die kontrollierte Wohnungslüftung ist wegen der flachbauenden Module leicht in die vorhandene Bausubstanz zu integrieren. Dabei sind der ästhetischen oder der dekorativen Gestaltung kaum Grenzen gesetzt. Filterwechsel, Reinigung oder Inspektion sind durch die funktionelle Bedienung einfach und kosteneffizient durchzuführen.

Eine kontrollierte Wohnungslüftung ist nicht nur energiesparend, sondern auch umweltschonend und erhöht den gesunden Wohnkomfort erheblich durch lufttechnische Verbesserungen.

WAC under cover

 Immer dann, wenn es um anspruchsvolle Herausforderungen in der Lufttechnik geht, kommen bevorzugt Westaflex‐Lösungen zum Einsatz. Denn sie verbinden stets bewährte Technologien mit innovativen Systemen – sei es im Automobilbau, in Schienenfahrzeugen, in der Wohnraumbe‐ und entlüftung oder in der Abgastechnik. Doch überall, wo Luft strömt, kann es auch zu störender Geräuschentwicklung kommen. Daher hat Westaflex konsequent akustische Lösungen in lufttechnische Anwendungen integriert – Akustik und Lufttechnik in Harmonie mit Mensch und Umwelt.

Besonderen Wert legen wir auf nachhaltige, umweltgerechte Herstellungsverfahren und Produkte. Ein Höchstmaß an Effektivität erzielen wir mit Systemlösungen durch exakt dem Einsatzzweck angepasste Materialkombinationen. Vielfältige Ausführungsvarianten nutzen unterschiedlichste Folienmaterialien wie Aluminium, Edelstahle, Kunststoffe, Papiere oder verzinkte Stahle – teils unbeschichtet, teils mit innovativen Beschichtungen veredelt. Designer und Techniker verlangen die Rohrleitungen in unterschiedlichsten Geometrien und Querschnitten – rund, oval oder in drei‐, vier‐ oder mehreckiger Ausführung. So hat Westaflex weitere Einsatzfelder in der Küchenabluft mit Wrasenabzug, in Hausgeräten wie Dunstabzugshauben oder Wäschetrocknern bis hin zur Reinluft‐Versorgung für Operationssäle erschlossen.

 

 

abgelegt unter: , ,