Benutzerspezifische Werkzeuge

Wanddurchführung

erstellt von WESTAFLEX zuletzt verändert: 26.05.2015 13:24
wärmebrückenfrei
Außenwanddurchführungen werden benötigt, um Außenluft kontrolliert in das Gebäude für KWL-Anlagen einströmen zu lassen.
Wanddurchführung
Gegenüber handelsüblichen metallischen Ausführungsvarianten hat Westaflex eine wärmebrückenfreie Konstruktion

entwickelt. 

Wanddurch
Wand-Durchführung

Diese optimale WAC Außenwanddurchführung besteht aus den Bauteilen (von außen nach innen):

> Wetterschutzgitter mit Insektenschutzplatte,

> Aufnahmeplatte,

> EPP-Rohrhülse DN 200,

> Anschlussplatte mit den Möglichkeiten, ein DN 200 oder DN 150 Rohr anzuschließen.

Das Kernstück der Außenwanddurchführung ist die 600 mm lange aus EPP gefertigte Rohrhülse. Die Temperaturbeständigkeit des EPP-Materials zwischen minus 40 Grad C und 110 Grad C in Verbindung mit der niedrigen Wärmeleitfähigkeit erlaubt eine optimale thermische Isolierung zwischen Außen- und Innentemperaturen des Gebäudes.

 

Warengruppe
WestaAirControl
Material
Luftgitter aus Kunststoff oder Edelstahl
Verpackungseinheit
1 Stück
Produkthilfe
Frank Ladwig
abgelegt unter:
, , ,
abgelegt unter: , , ,
Dirk Bolender am 27.12.2010 12:20
Da ich Fragen zum Einsatz dieses Bauteils habe bitte ich um einen Rückruf! Gruß Dirk Bolender Mobil: 0151 42605214
宮古島 市ハチ公物語 am 28.12.2010 17:36
Guten Tag Herr Bolender,

mit Ende unser Betriebsruhe am 3.ten Januar wird sich ein Westaflex-Mitarbeiter bei Ihnen melden. Da es sich vermutlich um eine technische Detailfrage handelt, bitte ich Sie um Verständnis.

Zwischenzeitlich ein Frohes 2011!
JW
Herbert Hacker am 30.12.2011 15:06
Meine Wanddurchführung liegt sehr hoch im Giebelbereich des Einfamilienhauses. Da ich in letzter Zeit stärkere Betriebsgeräusche der Anlage höre, die durch Filterwechsel nicht zu beheben sind, die Frage: Muss diese Wanddurchführung auch regelmäßig gereinigt werden? Ist das auch irgendwie von innen zu bewerkstelligen?

Vielen Dank,
Herbert Hacker
Harald am 05.01.2012 18:10
Gibt es nur die innere Anschlussplatte als Ersatzteil, wenn ja bitte Art.-Nr. zum Bestellen
宮古島 市ハチ公物語 am 05.01.2012 18:20
Mit Luftgitter Ausführung weiss = 200LG002
in der Ausführung Inox = 200LG004
die Anschlussmasse sind jeweils gleich.

Das Außengitter gibt es als Einzel- rsp. Ersatzteil, allerdings ohne separate Artikelnummer, da im Set angeboten. Die anderen Komponenten sind als EPP vergossen, sodass - sollte diese Komponente gemeint - die gesamte Einheit zu tauschen ist.
Sievers, Heiko am 27.05.2012 20:37
In dem Lüftungsgitter ist ein Netz zum Schutz vor Insekten werkseitig eingeklebt. Dieses verschmutzt mit der Zeit so, dass die Zuluft stark eingeschränkt ist. Durch die Verklebung lässt sich der Insektenschutz nicht ohne Beschädigung entfernen.
1. Gibt es eine Möglichkeit, wie man den Insektenschutz reinigen kann, ohne die Verklebung zu zerstören?
2. Wo kann ich ein Lüftungsgitter als Ersatzteil (mit Insektenschutz) erwerben?
MfG Heiko Sievers
宮古島 市ハチ公物語 am 30.05.2012 07:28
Guten Abend Herr Sievers,

beide Varianten sind denkbar,
wir melden uns nach Pfingsten bei Ihnen,
wenn Sie einverstanden sind.

westaflex, Gütersloh
Frank Ladwig am 30.05.2012 14:18
Hallo Herr Sievers,

bei ständig sehr schnell verstopften Insektenschutzgeweben haben sich 3 Möglichkeiten als alltagstauglich etabliert.

1.) Das Insektenschutzgewebe wird aus dem Gitter entfernt. Filterelement ist dann der Hauptfilter im Gerät. Dieser ist schnell zugänglich und kann unkompliziert durch absaugen oder ausklopfen gereinigt werden.

2.) Das Insektenschutzgewebe wird aus dem Gitter entfernt. Als Filter wird zusätzlich unserer Filterkasten mit großflächigem Taschenfilter eingesetzt. Durch die sehr große Oberfläche ist ein langer Zeitraum zwischen den Wartungen gewährleistet. Die Reinigung kann ebenfalls wie unter Punkt. 1 erfolgen.

3.) Das Insektenschutzgewebe aus Kunststoff wird komplett entfernt und gegen ein Edelstahlgewebe mit Rahmen ausgetauscht. Dieses lässt sich dann leicht reinigen, allerdings bleibt die Querschnittsfläche gleich und das Gitter muss für die Wartung zugänglich sein und abgeschraubt werden.

Sie erhalten die Produkte über Ihren Heizungsbauer / Fachgroßhandel.

Gern sind wir Ihnen bei der Suche eines Händlers behilflich.

Viele Grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig

Björn am 13.12.2012 15:01
Ist die Länge von 600 mm fix oder variabel?
Frank Ladwig am 13.12.2012 15:04
Hallo Herr Björn,

die EPP-Hülse kürzt man mit einem Sägeblatt oder ähnlichem scharfen Schneidwerkzeug im eingebauten Zustand auf ein Maß bündig zur Wand.

Viele Grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig
Rattinger am 01.04.2013 18:21
Guten Tag,
wir nutzen eine WAC300. Wir leiten die Fortluft über den Kellerschacht nach Außen. Im Winter ist uns aufgrund von Kondensat der Kellerschacht stark vereist. Inzwischen führen wir die Fortluft mit einem Edelstahlrohr aus dem Kellerschacht. Da immer noch enorm Kondensat am Rohr entsteht, bleibt der Kellerschacht vereist.
Was ist Ihre Empfehlung?
Frank Ladwig am 08.04.2013 11:58
Guten Tag !

Um Ihre Situation beurteilen zu können benötigen wir noch einige Angaben.

Daher wäre es sinnvoll, wenn Sie sich bei uns melden könnten.

Bitte senden Sie uns ein Foto von der Einbausituation unter teamb@westaflex.de

Gut wäre auch die Auslegung bzw. Planungsunterlage der Anlage.

Wir finden bestimmt eine Lösung für Ihre Anlage.

Viele Grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig
Robert Rossmair am 07.10.2013 06:46
Ich habe für 2 Wanddurchführungen oberirdisch Kernbohrungen 30 cm ausführen lassen in eine Wand, deren Aufbau so aussieht (von innen nach außen):

Gipskarton / Dampfbremse / Mineralfaser 6cm / Kalksandstein 24 cm / Neopren 10 cm / Putz 17 mm.

Die Montage wollte ich selbst durchführen.
Im Produktdatenblatt heißt es: "Die Rohrhülse wird [...] mit geeignetem Material zwischen Wand und Rohrhülse abgedichtet"
Was zum Teufel ist "geeignetes Material"? Da die Durchbrüche deutlich über

Genauere Hinweise im Produktdatenblatt wären hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen, Robert Roßmair
Frank Ladwig am 08.10.2013 13:08
Sehr geehrter Herr Roßmair,

die komplexen Zusammensetzungen und Aufbauten von modernen Wänden lassen eine allgemeingültige Aussage nicht zu.
Vorrangig sind bei der Abdichtung Wärmebrucken und Luftundichtigkeiten zu vermeiden. Dies geschieht mit für den jeweiligen Baustoff geeigneten Materialien wie Mineralwolle, Montageschaum, Silikon, Acryl, Dichtbändern oder Folien. Dazu kann Ihnen Ihr Baustoffhändler das geeignete Material auswählen und empfehlen.

Das geeignete Material ist also je nach Baustoffkombination unterschiedlich.

Viele grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig

C. Wagner am 07.10.2013 06:46
Darf das Insektenschutzgitter auch bei Verwendung eines Vorheizregisters entfern werden?
Frank Ladwig am 08.10.2013 12:23
Guten Tag!

Bei Verwendung eines Vorheizregisters empfehlen wir den Einsatz einer Filterbox (vor dem Register).
Dann kann das Gitter entfernt werden.

Viele Grüße aus Gütersloh

alexander am 30.05.2014 16:23
Wir haben vor 2 jahren ihre luftungsanlage in unserem neubau instalieren lassen. Ich hab den sanitär instalateur damals drauf hingewiessen das ich die plastik abdeckgitter nicht will, er meinte die gibts nicht anderst. Nach 2 jahren sind die so hässlich das mich der nachbar schon gefragt hat was ich für ein billig teil gekauft habe. Gibt es die abdeckungen auch aus edelstahl ?
宮古島 市ハチ公物語 am 30.05.2014 16:31
Guten Tag,
leider war es vor 2 Jahren tatsächlich so, dass wir noch kein entsprechendes Portfolio an sog. Design-Elementen anzubieten hatten. Dies hatte fertigungstechnische Gründe. Heute liegen zahlreiche Varianten vor, u.a. http://www.westaflex.com/[…]/design-zuluftventil - gern senden wir Ihnen Druckübersicht und Vorzugspreis in Ihrer besonderen Situation zu.
Sonniges Wochenende!
Ihre Westaflex Service-Team

PS: bitte Kontaktanschrift über westaflex.com/kontakt für Zusendung erbeten.
Marc am 02.10.2014 08:50
Besteht bei der wärmebrückenfreien Wanddurchführung auch die Möglichkeit, evtl über ein Reduzierstück, eine DN 160 Rohr anzuschließen?

Beste Grüße
宮古島 市ハチ公物語 am 05.10.2014 10:16
Hallo,

KEIN Problem, siehe Abbildung, Anschluss von DN 150, 160 oder 200 mm sind möglich.
Und zwar OHNE Reduzierstück.

Wochenend-Gruss aus Gütersloh!
Marc am 06.10.2014 07:21
Und der Anschluss eines Rohres DN 180 ist auch möglich!?
Mit oder ohne Reduzierstück!?

Beste Grüße
宮古島 市ハチ公物語 am 06.10.2014 12:19
Ebenfalls ein Hallo.

Leider gibt es von uns kein fertiges Anschluss-Stück DN 180,
so dass Sie ein solches aus bauseits vorhandenen Übergängen erstellen müssten.

Liebe Grüsse,
Ihre Westaflex
RaiKo am 16.02.2015 14:47
Hallo,

meine Wanddurchführung liegt sehr hoch im Giebelbereich des Einfamilienhauses. Durch die Fortluft hat sich in den letzten 2 Jahren ein schwarzer Fleck unterhalb der Wanddurchführung, die Richtung Westen liegt, gebildet.
Wie kann nach der Reinigung der Fassade, einer Neubildung des schwarzen Flecks entgegen gewirkt werden? Was ist ihre Empfehlung?
Frank Ladwig am 10.04.2015 07:17
Hallo RaiKo,

die grauen Flecken auf Fassaden mit WDVS sind in aller Regel Ansiedlungen von Algen. Es handelt sich um Grünalgen, die normalerweise auf feuchten Waldböden vorkommen. Auf den gut gedämmten Fassaden finden die Algen ähnliche Bedingungen, weil sich dort das Kondenswasser sammelt.

Die Oberflächen der gut gedämmten Fassaden sind kühler als bei ungedämmten Fassaden. Der Taupunkt wird unterschritten und Kondensatwasser setzt sich auf der Oberfläche ab.

Seitens der Wanddurchführung kann bauseitig eine Tropfnase montiert werden, um evtl. herunterlaufendes Kondensat von der Wand fern zu halten (45° abgekanteter Blechstreifen)

Um dauerhaft an dieser Stelle Flecken duch Kondensation zu vermeiden, ist ein spezieller Algen und Schimmel hemmender Anstrich empfehlenswert. Es gibt einige Produkte auf dem Markt z.B. "Caparol Fungizid"


Viele Grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig
Michael am 09.04.2015 07:44
Hallo,

welcher maximale Volumenstrom wird für die Wanddurchführung empfohlen?
Gibt es evtl. ein Datenblatt aus dem man dass entnehmen kann?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Michael M.
Frank Ladwig am 10.04.2015 06:58
Guten Morgen !

Die Datenblätter wurden hinterlegt:

http://westaflex.com/[…]/datenblatt-200lg004
http://westaflex.com/[…]/datenblatt-200lg002

Viele Grüße aus Gütersloh
Frank Ladwig
RoKru am 07.09.2015 07:43
1. Wie kommt der geneigte Interessent an die Ware?
Was nutzt toll angepriesene und vermutlich auch gut fuktionierende Ware, wenn keine Verkaufsplattform oder Händler ausgewiesen sind?

2. Gibt es die Wanddurchführungen auch für Bohrlöcher 250 mm, oder solle dann "Eigenbau" mit Rohr DN 200 plus 25mm Armaflex den Vorzug gegeben werden?
宮古島 市ハチ公物語 am 20.01.2016 09:23
Guten Tag,

bitte nutzen Sie
http://westaflex.com/coworking
wenn Sie Ihre Produkte on-demand ausdrucken und modellieren möchten
und
http://westaflex.com/shop
sofern Sie voll funktionsfähige, aber preisattraktive Angebote nutzen möchten.

Alternativ zu Armstrong Produkten können wir den regionalen Hersteller Kaiflex,
Hövelhof empfehlen.

MFG
aus Gütersloh
RAIKO am 07.09.2015 07:43
Hallo Herr Ladwig,

danke für die Info, über Ihre Annahme. Jedoch ist die Fassade kein WDVS, sondern 36cm Porotonstein, verputzt und lasiert. Somit keine gut gedämmte Fassade. Die Tropfnase ist bereits an Ihrer Edelstahlblende vorhanden. Ich habe zwei Ansätze für die Fleckenbildung:

Ansatz 1: Die warme trockene ausreichend gefilterte Fortluft reichert sich mit feuchten dreckigen Schwebstoffen aus der Aussenluft an und schlägt sich durch die Verwirbelung an der kalten Außenwand nieder.

Ansatz 2: Die warme trockene nicht ausreichend gefilterte (noch zu dreckige) Fortluft reichert sich mit feuchter sauberer Aussenluft an und schlägt sich durch die Verwirbelung an der kalten Außenwand nieder.

Aus Ihrer Erfahrung, welcher der beiden Ansätze ist der Wahrscheinlichste? Hilft bei Ansatz 1 nur eine Dachdurchführung zu montieren? Bei Ansatz 2 einen Feinfilter (z.B. F7) in der Fortluft zu verbauen?

Wie kann nach der Reinigung der Fassade, einer Neubildung des schwarzen Flecks entgegen gewirkt werden? Was ist ihre Empfehlung?
宮古島 市ハチ公物語 am 20.01.2016 09:19
Guten Tag,

bitte nutzen Sie
http://westaflex.com/shop
wenn Sie Pflege-Produkte und Handwerkszeug über unser
Kaufhaus-des-Handwerks genannten Webshop beziehen möchten.

Ab sofort finden Sie unter der Marke WestaClean biologische Reinigungs-Produkte
sowie sog. Vertikal-Reiniger, besonders für nachhaltige Vermeidung von Gebäudeschäden,
die im Sortiment aufgenommen wurden.

Die WestaClean Produkte finden Sie ab 27. Januar 2016 im Webshop.

MFG
Ihr Westaflex Service-Team



Jan Kirstaedter am 20.01.2016 08:15
Ich habe eine Lüftungsanlage mit Verrohrungssytem von der Westerflex in meinem Haus verbaut. Leider löst sich das Kunstoffaussenwandgitter nach nun 8 Jahren Betrieb auf und ich würde es gerene durch ein Edelstahlbauteil erneuern. Gibt es das Aussenwandgitter als Ersatzteil? Welche Bestellnummer hat es? Kann ich es direkt bei westerflex ordern oder muss ich es über meinen Heizungsbauerbeziehen?
Experte am 20.01.2016 08:49
@Jan Kirstaedter

Hallo ,

unter folgendem Link gibt es im Ersatzteil-Shop einen Umbausatz :

http://www.khdh.de/[…]/WX-Edelstahlgitter-Umbauset-fuer-200LG002.html

Ich hoffe ich konnte helfen

Gruß

Experte
Sven am 16.08.2017 06:54
Hallo,

woher kann ich die Anschlussplatte als Ersatzteil/Einzelteil mit Anschluss DN 160 bekommen?

VG
Frank Ladwig am 16.08.2017 10:41
Hallo,

das Ersatzteil können Sie hier bestellen:

https://extraeinfach.de/detail/index/sArticle/135