Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Wärmeschutzrohre

erstellt von Frank Linnenschmidt zuletzt verändert: 14.05.2015 17:37
Flexible Mischrohre aus unterschiedlichen Materialien
Aerodynamische Forderungen und zunehmende Bauraumdichte führen zu kleineren Montageabständen zwischen Wärme abstrahlenden Fahrzeugsystemen und temperaturempfindlichen Bauteilen.
Wärmeschutzrohre

Anwendungsbeispiele zum Schutz vor Wärmestrahlung:

  • Elastomere - Schläuche
  • Mediumführende Leitungen aller Art
  • Schalt- und Seilzüge
  • Kabelsätze
  • Wärmeempfindliche Bauteile

 

Varianten

 

Flexible Rohrvarianten

Westaflex-Wärmeschutzrohre Typ ATA sind aus Folien gewickelte flexible Rohre aus unterschiedlichen Materialkombinationen zum Schutz gegen Wärmestrahlung.

  • Zweilagige oder mehrlagige Ausführung
  • Material: Aluminium, Edelstahl, Glasgewebe, PET-Vlies, Papier, Isolierstoff

  • Durchmesser DN 10 - DN 450, Länge 30 mm bis 50 m

  • Temperaturbeständig 160°C bis 250°C (je nach Werkstoffkombination)

Eine einfache Montierbarkeit ist durch eine gute Stauch -und Streckbarkeit sowie Vercrimpung auf Endfittings gegegeben.

 

Verfügbare Varianten:

 

Know How

Westaflex hat zur Bestimmung der Qualität von Wärmeschutzrohren neue Wege beschritten. So gibt es heute neue aussagefähigere Testverfahren und Prüfmethoden, die der Realität möglichst nahe kommen.

Auf der Grundlage der Kundenanforderungen wurden neue Spezifikationen und Datenblätter erarbeitet, um eine hohe Produktqualität und Nutzen für den Kunden zu erreichen. Die Spezifikationen dienen zur konsequenten Weiterentwicklung in die richtige Richtung.

Warengruppe
Automobile
Produkthilfe
Martin Wellner
Downloads